Ganztagsschulen

Die DGT gGmbH ist zuständig für die Personal- und Mittelverwaltung an aktuell 35 Ganztagsschulen im Main-Taunus-Kreis, Kreis Groß-Gerau, Stadt Rüsselsheim und Kelsterbach. Der Bereich umfasst über 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese sind in der Betreuung und Förderung von Schülerinnen und Schülern im Ganztag der Schulen tätig.

Ganztägige Bildungs- und Betreuungsangebote sollen die Teilhabechancen für Kinder erhöhen, die individuelle Förderung der Kinder ermöglichen sowie die Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen.

Zu den Potenzialen für eine individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern in der Ganztagsschule zeigt die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen akutelle Befunde auf.

Ganztägige Bildung und Betreuung

Ganztagsprogramm des Landes Hessen

Es gibt verschiedene Ganztagsprofile in Hessen, die den einzelnen Schulen unterschiedliche Gestaltungsräume bieten. Schulen mit Ganztagsangeboten am Nachmittag (Profile 1 und 2) und Ganztagsschulen (Profil 3) sowie Schulen im „Pakt für den Nachmittag“. Auf Grundlage der Prioritätensetzung des jeweiligen Schulträgers werden in jedem Jahr Schulen neu in das Ganztagsprogramm des Landes aufgenommen.

Ganztagsangebote: Profil 1, 2 und 3

Pakt für den Nachmittag

Mit dem „Pakt für den Nachmittag“ übernehmen Land und Schulträger gemeinsam Verantwortung für ein verlässliches und freiwilliges Bildungs- und Betreuungsangebot an Grundschulen und Grundstufen von Förderschulen. Dieses steht jeweils an fünf Tagen in der Woche von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr und in den Schulferien zur Verfügung.