Die Dienstleistungs Gesellschaft Taunus gGmbH Startseite

Die Dienstleistungs-Gesellschaft-Taunus gGmbH

1999 wurde vom Main-Taunus-Kreis und der Josefs-Gesellschaft/Köln – Träger des Antoniushauses in Hochheim – die Dienstleistungs-Gesellschaft Taunus gGmbH gegründet (s. Organigramm und Leitbild).

Der Integrationsbetrieb DGT gGmbH hat sich zum Ziel gesetzt, einen dauerhaften Beitrag zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit behinderter Menschen zu leisten.
Auch Menschen mit Behinderungen wollen und können ihre Existenz durch eigene Arbeitsleistung sichern – wenn sie dazu eine Chance erhalten.
Arbeit ist mehr als Geldverdienen: Bestätigung der eigenen Person, neue Erfahrungen sammeln, Wissen erwerben, sich Herausforderungen stellen, soziale Kontakte erweitern. Berufliche Integration bedeutet auch soziale Integration.

Im Laufe der Geschäftsjahre wurden neue Arbeitsfelder ausgebaut und erschlossen.

Heute unterteilt sich die DGT gGmbH in zwei Kernbereiche:

  • dem Integrationscenter für arbeitsuchende Personen mit (Schwer-) behinderungen und mehrfachen Vermittlungshemmnissen.
  • dem Dienstleistungscenter mit den Bereichen Ganztagsschulen, Schulküchen, Teilhabe – und  Arbeitsassistenz und Serviceleistungen rund um das Büro .

Wir sind Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hessen.

Dem Integrationscenter der DGT gGmbH wurde im Februar 2008 das Qualitätssiegel von Weiterbildung Hessen e. V. verliehen und ist durch die HZA für Arbeitsmarktmaßnahmen zertifiziert.